Martin Neumann's Blog

Geistreinigung

| 2 Kommentare

20130912-090811.jpg

Kennst Du das? Jemand hat Dir aus deiner Sicht Unrecht zugefügt. Du bist zurecht verärgert. Oft passiert es, dass wir noch lange Zeit darauf “herumkauen”. Der Verursacher mag schon alles vergessen haben, aber dennoch spukt er oder sie weiter in unserem Kopf herum. Rumination nennen das die Amerikaner.

Nelson Mandela wurde einmal gefragt, ob er den nicht böse auf die Schergen sei, die ihn so lange hinter Gittern festgehalten hätten. Da antwortete er: “Nein, denn dann wäre ich ja immer noch im Gefängnis.” Ein weiser Mann…

Ich fühlte mich von einem meiner letzten Geschäftspartner sehr übervorteilt und ausgenutzt. Das hat mich sehr viel Geld gekostet. Und doch habe ich viel dadurch gelernt. Das dumme war nur, dass er noch lange als “böser” Geist in meinem Kopf herum spukte. Heute habe ich dem ein Ende gesetzt. Ich habe ihm einen Abschiedsbrief geschrieben. Habe geschrieben, dass ich sein Verhalten nicht gut fand, habe geschrieben, dass ich ihm verzeihe, habe geschrieben, dass ich ihm alles Gute wünsche und vor allem habe ich geschrieben “Lebe wohl, in meinem Kopf ist kein Platz mehr für dich.”. Den Brief habe ich ohne Adresse und Briefmarke abgeworfen, denn es geht mir nicht darum erneut eine Diskussion anzuzetteln. Es geht darum, meinen Geist zu befreien. Fühlt sich gut an :-)

Ich wünsche Dir heute, dass Du weisst, dass man bittere Pillen schlucken und nicht kauen muss.

Liebe & Licht
Martin

2 Kommentare

  1. Hallo Martin,

    sehr guter Beitrag. Das kannst Du auch auf viele andere Situationen anwenden oder auch auf Sorgen. Den Kopf frei bekommen um nicht mehr gefangen zu sein, ist eine passende Beschreibung. Ich selber habe einen Sorgenfresser, der immer dann benutzt wird, wenn mich etwas bedrückt. Sorgen auf den Zettel geschrieben, dem Sorgenfresser in den Mund gesteckt und ihn dann die Dinge regeln lassen. Hat bis jetzt immer ganz gut für das Oberstübchen funktioniert. ;-)

    Einen befreiten Tag wünscht Dir und Deinen Lieben
    Ines :-)

  2. Hallo Martin ,habe den Beitrag gerade erst gelesen.Finde ich sehr gut,werde ihn jetzt auch
    öfter anwenenden.
    Einen schönen Tag Dir und Deinen Süßen Ingrid ;-)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: