Martin Neumann's Blog

Wie ist deine Freude und Leid-Bilanz?

| 1 Kommentar

20140312-080558.jpg

Gestern nach meiner Scheidung war ich noch im Telekom-Shop, da bei meinem Samsung S4 schon nach 4 Monaten der Akku Probleme macht. Der junge Mann dort erklärte mir erst, dass er nur entweder den Akku oder das Gerät einschicken könne. “Das ist halt der Prozess.” Wir einigten uns darauf, den Akku einzuschicken. Dann wollte er mein Gerät in den Werkszustand zurücksetzen. Ich verstand das nicht, wieso, wenn der Akku eingeschickt würde? Da sagte er mir, “Sie sind zu ungeduldig, das ist das Problem.” Ich war emotional in keiner einfachen Lage und so verließ ich den Shop unter Abgabe einer lauten Schimpftirade.

Natürlich hat der junge Mann einen Fehler gemacht, denn selbst bei der Telekom lernt man wohl, dass man auch “schwierigen” Kunden nicht sagt, dass sie ein Problem sind. Aber weiß ich, in welcher inneren Situation er war? Mag sein, dass er nur ein ungeschickter Verkäufer ist, aber vielleicht hatte ihn seine Freundin vor kurzen verlassen, oder sein Hund war am Vortag gestorben, oder ich war jetzt schon der 10. schwierige Kunde an diesem Tag. Wir wissen nicht, in welcher Situation unser Gegenüber steckt und daher sind Wut und Aggression immer die falsche Reaktion. Entsprechend tat es mir später auch leid, dass ich ihn so beschimpft habe.

Ein sehr netter Mensch hat mir vor ein paar Wochen seine Lebensphilosophie so beschrieben: “Wenn ich am Ende meines Lebens meinen Mitmenschen mehr Freude gemacht habe, als ich ihnen Leid bereitet habe, dann werde ich zufrieden sein.” Auf dem Konto habe ich gestern Minus gemacht und daher nehme ich mir heute vor, wieder Pluspunkte zu sammeln und anderen eine Freude zu machen. Und auch wenn ich nicht wieder zurück gefahren bin, so habe ich dem Verkäufer noch ein paar nette Gedanken gesandt.

Ich wünsche Dir heute, dass Du viel Plus auf deinem Freudenkonto machst. Es geht ganz einfach mit einem Lächeln, einem lieben Wort oder ganz einfach mit Geduld und Nachsicht, wenn jemand anderes einen Fehler macht.

Liebe & Licht
20140312-080248.jpg

Ein Kommentar

  1. Hallo Martin,

    das ist eine sehr schöne und sehr wahre Lebensphilosophie. Jeder sollte das für sich verinnerlichen.

    Herzliche Grüße
    Ines :-)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: