Martin Neumann's Blog

Stärken und Schwächen

| 1 Kommentar

Diese Woche habe ich einen Menschen getroffen, den ich sehr schätze und der viel in seinem Leben erreicht hat. Er sagte mir, dass er nichts richtig könne, aber dafür sehr vielseitig sei. Da fühle ich mich sehr verbunden; Im Willkommen zum morgenraum habe ich geschrieben: “Da hatte ich diesen inneren Saboteur, der sagte: “Du kannst gar nichts richtig, Du Loser”. Der hat an mir genagt. Bis ich beschloss, ihn weg zu schicken. Ich bin vielseitig und warum also nicht auf meine Stärken konzentrieren, statt mich wegen meiner Schwächen zu tadeln.” Mitunter denke ich, die anderen hätten es ja einfacher als ich. Das grünere Gras… Wenn jemand ein großer Experte auf einem Gebiet ist, ist klar, dass er dort eine Stärke hat. Dass Vielseitigkeit an sich auch eine Stärke ist, scheint weniger offensichtlich.

Was sind deine Stärken und Schwächen? Machen dich deine Schwächen verwundbar? Versuchst Du deine Schwächen loszuwerden? Oder sie zu kaschieren?

“Wenn Du versuchst, unverwundbar zu werden, bist Du auf einem geologischen Pfad und nicht auf einem spirituellen.” – Alan Watts

Ich wünsche Dir heute, dass Du einmal über deine Schwächen nachdenkst, hinein spürst und dir dann klar machst, dass sie dich erst zu der Person machen, die Du bist. Anders wär’ nämlich hart.

Liebe & Licht

Ein Kommentar

  1. Vielen Dank für den guten Blog. Auch ich bin eher vielseitig.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: