Martin Neumann's Blog

Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust, …

| Keine Kommentare

… heißt es im Buch  ”Der kleine Prinz” von Antoine de Saint-Exupéry. Vor kurzem ist mir dieses kleine Buch wieder in die Hände gefallen und ich habe begonnen, es noch einmal zu lesen. Diesmal mit meinen Erwachsenen-Augen und nicht mehr mit meinen Schüler-Augen (was nicht heißen soll, dass ich nicht noch immer Schüler des Lebens bin). Vieles erschließt sich mir heute neu und anders, als damals mit 12 Jahren.

Es ist ein großes Lehrstück über das Leben. Über die Liebe, die Freundschaft und das Vertrauen. Das Suchen und das Finden, das Annehmen und das Loslassen. Die Angst und die Freiheit, die in jedem von uns liegt. Über die Trauer und die Dankbarkeit. Das aufmerksame Hinschauen und Hinspüren. Es erinnert uns daran, unsere Perspektive zu wechseln und die Welt einmal wieder wie durch die Augen eines Kindes zu sehen. Ohne Vorbehalte  und Erwartungen.

” Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als leuchten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du alleine wirst Sterne haben, die lachen können.”

Die Zeile hatte ich sofort wieder im Sinn und damit kam die Erinnerung an die sternenklare Nacht auf der Insel Fejo in Dänemark, während meines Segeltörns. Habe noch lange draußen an Bord gesessen und einfach die Sterne beobachtet. Die anderen Crew-Mitglieder schliefen bereits schon in ihren Kojen. Stille. Ein ruhiger Fluß der Dankbarkeit dafür, dass ich leben darf, ohne jegliche Erwartung und das Staunen eines Kindes über dieses Naturschauspiel.

An diesem Sonntag wünsche ich dir, dass du diesen Fluß der Dankbarkeit im Lehrstück des Lebens spüren kannst und er dich trägt, in den Dingen die du tust.

Om Shanti. Om Frieden.
Ines :-)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: