Martin Neumann's Blog

Was möchte ich können, können? …

| Keine Kommentare

 

Diese Frage trat gestern im Gespräch mit meinem Partner auf und wir waren uns schnell einig, dass sich darauf nicht eine schnelle Antwort finden lässt.

Manch einer würde sicher sagen, dass ist doch einfach. Ich möchte erfolgreich sein können. Ich möchte eine außergewöhnliche Sportart/ein außergewöhnliches Hobby ausüben können. Ich möchte finanziell abgesichert sein können. Durchaus menschlich und in der heutigen Zeit sehr zutreffende Aussagen.

Für mich hört es aber dort nicht auf. Diese Frage hat mich heute Nacht bewegt und dabei kam mir der folgende Gedanke: Wenn ich etwas können, können möchte, dann hafte ich sehr stark an. Anhaften an diesem Leben, an diesem Körper, an den Lebensumständen. Wie fragil ist das alles und kann schon morgen oder besser im nächsten Moment ganz anders aussehen.

Daher möchte ich die Frage mit folgendem Zitat von Mark Twain (leicht abgewandelt) beantworten:

Tanze als würde dich niemand sehen,
Liebe als wäre dein Herz nie gebrochen,
Singe als würde dich niemand hören und
Lebe als gäbe es kein morgen.

An diesem Novembersonntag kurz vor dem 1. Advent wünsche ich dir, das Leben im jetzigen Augenblick mit der Bewusstheit, dass es das ist was ich können, können möchte.

Om Shanti. Om Frieden.
Ines :-)

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: