Martin Neumann's Blog

Anfängergeist …

| 1 Kommentar

 

Das alte Jahr neigt sich jetzt bald dem Ende zu und es ist Zeit einmal bewusst Einkehr zu halten. Vielleicht ist jetzt der Moment gekommen zu reflektieren, was gut und was nicht so optimal gelaufen ist oder auch einmal darüber nachzudenken, was man/frau sich für das kommende Jahr wünscht.  ”Wünsche Dir alles, erwarte nichts und werde reich beschenkt.” (Buch von R. Sriram), eine wie ich finde sehr passende Aussage, da sie uns die Thematik des Loslassens und Annehmens nahe legt. Und so sehe ich den Jahreswechsel auch als eine große Chance, Altes gehen zu lassen, Bewährtes weiterzuführen und das Neue zu begrüßen. Ein Reset-Moment für den Geist.

Jeden Morgen wird die Welt
neu geboren und bringt uns eine Zeit voller
neuer Gelegenheiten. 
Auch wenn die Schwierigkeiten 
dieselben sind wie gestern,
so können wir sie doch ganz neu anpacken.
Diese erfrischende Haltung,
Dinge immer wieder neu zu betrachten,
nennen buddhistische Mönche
“Anfängergeist”.

(Quelle: David Steinl-Rast, “Einfach leben-dankbar leben” )

Für diesen Sonntag wünsche ich dir, dass du auf das alte Jahr mit Dankbarkeit schaust. Alles was uns widerfährt (auch wenn es widrig ist), ist ein Schritt um weiter zu lernen und zu werden. Eine große Reise, die niemals endet. Vielleicht müssen wir nur manchmal die Perspektive ändern, um zu erkennen. Mein Wunsch an dich zum neuen Jahr: Begrüße jeden Tag im Bewusstsein des Anfängergeistes.

Allen Lesern/-innen, Kommentatoren/-innen und ganz besonders Martin und seiner Familie, wünsche ich für 2015 von Herzen ein Jahr voller Licht und voller Liebe. Stay tuned.

Om Shanti. Om Frieden.
Ines :-)

Ein Kommentar

  1. Hallo Ines,

    vielen lieben Dank für die Grüße. Freue mich sehr auf mehr Zeit in 2015, hoffentlich auch für den einen oder anderen Tee mit Dir.

    Liebe Grüße
    Martin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: