morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Erwartung

| Keine Kommentare

Letztens konnte ich es wieder nicht mehr ertragen: Den Stau auf der A3 morgens um 7:00.

‚Wieso?‘ schrie mein ich. Es war doch alles Grün bei Google Maps als ich losfuhr.
Sollte nicht die Baustelle weg sein? Es war diese Diskrepanz zwischen Erwartung und Realität. Klar es ist immer DIESE Diskrepanz zwischen Erwartung und Realität, die für unsere negativen Gefühle verantwortlich ist. Für die Ungeduld, die Angst, die Eifersucht, die Wut, die Enttäuschung.

Oh, Mann, ist das schwierig mit dieser Erwartung. Jedesmal, wenn ich darüber reflektiere ist sie weg und ich lächle darüber. Aber kaum guck ich mal nicht hin, schleicht sie sich von hinten wieder rein.

Heute regnet es nach einer Woche wieder und es sieht so aus, als wolle der Regen länger bleiben. Nun gut, zum Glück habe ich es nicht anders erwartet.

Ich wünsche Dir heute, dass Du dir deiner Erwartungen bewusst wirst. Dazu braucht es eigentlich nur drei Worte.

Sei. Jetzt. Hier.

Liebe & Licht
Martin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.