Morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Zähme den Affengeist

| Keine Kommentare

20130327-121050.jpg

Wenn ich von einer Sache begeistert bin, vergesse ich manchmal das Wesentliche. Den Grund, warum ich überhaupt auf der Welt bin. In the first place, wie es treffend im Englischen heisst. Ich bin hier, um die Erfahrung des Seins in all seiner Vielfalt und Tiefe zu machen und mich mit meinem höheren Selbst zu verbinden. Das ist für mich nichts ätherisch-esoterisches, sondern einfach die Achtsamkeit des Augenblicks. Das Gewahrseins des eigenen Tuns. Wenn mein kleiner Geist, mein Affengeist, die völlige Kontrolle übernimmt, so wie in den letzten Tagen, dann geht mir dies verloren. Auch wenn er voller Enthusiasmus bei der Sache ist. Wenn ich 15 Stunden am Tag arbeite (mein Affengeist nennt es spielen 😉 ) und die Entspannung vergesse, dann verletzte ich eines der grundlegenden Gesetze des Yoga: Das Gleichgewicht von Anspannung und Entspannung. Dieses dynamische Gleichgewicht zu finden und zu halten ist mein höchstes Ziel.

Ich wünsche Dir heute, dass Du in harmonischer Weise zwischen Aktivität und Ruhe oszillierst.

Liebe & Licht
Mart

Schreibe einen Kommentar