Morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Die Dinosaurier sind ausgestorben.

| Keine Kommentare

Mega-Trend, Individualisierung, Crowd-Funding, Crowd-Sourcing

Die Dinosaurier sind ausgestorben. Good News? It depends.

Letzte Woche habe ich behauptet, dass die massivste Änderung der Tage durch zwei Strömungen verursacht wird. Offenheit und Individualisierung. Was heisst das?

Ungeachtet der Tatsache, dass Apple versucht hohe Zäune um seine Produkt-Suite zu ziehen, haben sie eine Offenheits-Software-Paradigma globalen Ausmaßes angestoßen. Offenheit in der Software ist nicht mit Open Source oder Softwarestandardisierung zu verwechseln. Daran glauben nur Nerds. Menschen sind nicht für Standards gemacht. Selbst heutzutage zerschmettern Ultra-teure Raumfahrzeuge auf der Marsoberfläche, weil sich Amerikaner und Europäer nicht auf einen gemeinsamen Dezimalpunkt einigen können! Das wir sich nie ändern. Offenheit bedeutet, dass nun JEDERMANN Software entwickeln kann und diese ALLEN Menschen zugänglich machen kann. Dazu muss man nicht mal programmieren können, wie ein Krankenschwester, welche iPad-Software für Kinder erstellt, beweist.

Und Software ist nur die Spitze des Eisbergs. Heutzutage kann jeder ein Autor sein, und sein Buch in 10 Minuten bei Amazon publizieren (solange er keine leeren Seiten einbaut ;-)) und damit über 300 Millionen Menschen erreichen. Jeder von uns kann Musiker sein, Autor, Coach, Lehrer, Tänzer. Es war nie so einfach wie heute, so leicht, so viele Menschen zu erreichen. Und es zu finanzieren. Oder Unterstützung zu bekommen.

Und genau diese Möglichkeiten erlauben uns die Individualisierung, die Möglichkeit unsere Fähigkeiten und Vorlieben zur Deckung zu bringen und der Welt das zu geben, wofür unser Herz brennt. Die Zahl der Selbstständigen hat sich in den letzten zwanzig Jahren mehr als verdoppelt. Und die Kurve sieht verdächtig exponentiell aus. In kleinen Teams können sich Menschen individuell entfalten.

Das ist zwar in großen Unternehmen auch möglich, aber ungleich schwerer. Ich arbeite seit 17 Jahren in oder für große Firmen. Es ist nichts Schlechtes daran. Für Großunternehmen muss alles standardisiert sein, um Kosten zu sparen. Und es muss sich abgrenzen gegen Bedrohung von außen, gegen Konkurrenten, Saboteuren, Dieben. Das ist nicht gut oder schlecht, das ist einfach notwendig. Ich bin sehr gespannt, wie die Großunternehmen sich dem globalen Paradigmenwandel anpassen werden. Das ist eine große Herausforderung. Die Dinosaurier haben den Wandel jedenfalls nicht geschafft.

Wo und wie realisierst Du, dass sich Dein Kontext ändert? Welche neuen Möglichkeiten und auch Bedrohungen nimmst Du wahr?

Ich wünsche Dir heute, dass Du Zuversicht und Mut hast, diesen Änderungen proaktiv und optimistisch zu begegnen.

Liebe & Licht
Martin

Schreibe einen Kommentar