Morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Der Gipfel ist nah!

| Keine Kommentare

20130423-084006.jpg

Kennst Du den Frust beim Bergwandern? Du kannst den Gipfel nicht sehen, wähnst ihn aber schon nahe. Du hast einen Anstieg vor Dir und denkst: „Das ist jetzt sicher der letzte steile Anstieg, danach kommt sicher der Gipfel in Sichtweite.“ Und dann? Wieder kommt nur der nächste Anstieg ins Blickfeld. „Ohhh, no!“ Du bist frustriert, weil Erwartung und Realität in nicht-harmonischer Weise zusammenstossen. Du weisst, der Gipfel ist da oben, aber Du weisst nicht, wie weit es noch ist. Vielleicht ist das Triumphgefühl am Gipfel aber gerade deswegen so überwältigend. Ich könnte ja genauso gut auf einen 50 Meter hohen Hügel schreiten. Da hatte ich allerdings oben noch nie ein Gefühl des Triumphes.

Genauso ist es gerade bei meinem Projekt. Anstieg um Anstieg. Ich weiss, der Gipfel ist da oben und wähne ihn in Reichweite. Zweckoptimismus. Gestern war ich dennoch sehr frustriert. Aber die Welt erzählt keine Geschichten von den Menschen, die den Aufstieg frustriert abgebrochen haben. Noch ist mein Willen ungebrochen. Also werde ich kurz innehalten, tief Luft holen, die Gurte straffen und weiter gehen. Wie sagte schon Steve Jobs: „Real artists ship.“

Ich wünsche Dir heute Optimismus, Durchhaltewillen und die Reflexion über deinen Weg. Auch die schwierigen Phasen sind deiner Achtsamkeit wert. Vielleicht diese ganz besonders.

Liebe & Licht
Martin

Schreibe einen Kommentar