morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Carl Jung

| 1 Kommentar

20130729-080852.jpg

Gestern habe ich mir ein Interview mit Carl Jung angeschaut. (Ich empfehle, sich das ganze Video anzuschauen!) Auf die Frage, ob er als Kind an Gott geglaubt hätte sagte er „Ja“. Auf die Frage, ob er immer noch an Gott glaube, sagte er „Heute? Das ist schwer zu beantworten“. Und setzte dann mit einem friedlichen Schmunzeln hinzu „Nun WEISS ich, dass es Gott gibt und brauche nicht zu glauben.“ Da war er 84 Jahre alt und ich finde es beeindruckend, wie lebendig und frisch er in seinem Denken wirkt.

Ein eindrucksvolles Beispiel dafür, dass wir nicht wirklich altern. Am Ende bestand das Leben doch nur aus Tagen. Ein jeder ist wertvoll, an dem wir uns an unsere wahre Natur erinnern: die Liebe.

Das Interview schließt mit den folgenden Worten:
„… der Mensch wird seine Nichtigkeitserklärung nicht für immer hinnehmen. Es wird eine Reaktion darauf geben, die ich bereits wahrnehme. Wenn ich an meine Patienten denke, dann suchen sie alle nach ihrer Existenz; gegen die komplette Atomisierung ins Nichts oder in die Bedeutungslosigkeit. Der Mensch erträgt ein bedeutungsloses Leben nicht.“
Amen.

Ich wünsche Dir heute, dass Du spürst, dass Du nicht bedeutungslos bist, sondern dass es dein Geburtsrecht als Kind Gottes ist, deine Liebe scheinen zu lassen.

Liebe & Licht
Martin

Ein Kommentar

  1. Pingback: Willst Du besser sein? | Martin Neumann's Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.