morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Der magische Teppich …

| 2 Kommentare

Zu Weihnachten hat mir eine Freundin ein inspirierendes Geschenk gemacht. Es ist ein kleines Buch mit 99 Karten. Unterteilt ist dieses Buch noch einmal in 9 Kapitel mit verschiedensten Schwerpunkten zum Thema Wohlfühlen. Im Kapitel „Urlaub für die Seele“ habe ich eine kleine Mediation gefunden, die mich sofort angesprochen hat. Sie geht wie folgt:

„Mit geschlossenen Augen an einen magischen Teppich denken. Einer, der direkt aus dem Märchenbuch zu einem kommt und darauf wartet, dass wir aufsteigen. Er ist bunt gewebt und schillert im Licht.

Sowie wir uns auf ihn setzen, geht es los – rasant fliegt er mit uns durch Raum und Zeit.

Wo wir wohl ankommen werden? Wie sieht es dort aus? Was werden wir dort erleben? Was nehmen wir mit zurück in unseren Alltag?“

Ich habe es schon ausprobiert und bin immer wieder verblüfft, wo ich lande, was ich erlebe und welche Weisheit ich wieder mit nach Hause nehmen kann. Im Moment ist es oft Ruhe, Stille und ein inneres Lächeln und Strahlen.

Diese Übung erinnert mich auch an das Gedicht „Ein alter Tibetteppich“ meiner Lieblingsdichterin Else Lasker-Schüler:

Deine Seele, die die meine liebet,
Ist verwirkt mit ihr im Teppichtibet.

Strahl in Strahl, verliebte Farben,
Sterne, die sich himmellang umwarben.

Unsere Füße ruhen auf der Kostbarkeit,
Maschentausendabertausendweit.

Süßer Lamasohn auf Moschuspflanzenthron,
Wie lange küsst dein Mund den meinen wohl
Und Wang die Wange buntgeknüpfte Zeiten schon? 

Bevor das alte Jahr jetzt zu Ende geht wünsche ich dir wunderbare und wundervolle Reisen durch deine Seelenlandschaft auf deinem magischen Teppich. Vielleicht magst du einmal so das neue Jahr beginnen und schauen beziehungsweise hinspüren, was es für dich bereit hält. Wahrscheinlich wirst du nicht aus dem Staunen und Wundern heraus kommen. Ein buntes, ganz persönliches Feuerwerk. Lass die Magie des Augenblicks beginnen.

Danken möchte ich heute ganz besonders Martin, der mir diesen Raum zum Bloggen ermöglicht hat. Das Schreiben erfüllt meine Seele mit Freude, Reflexion und der Gewissheit, dass ich Momente, die mich tief berühren, teilen kann.

Natürlich danke ich auch den Lesern und Kommentatoren des morgenraums und wünsche Euch ein friedvolles Jahr 2014 voller Wunder, Liebe, Glück und Gesundheit und der Gewissheit dass alles gut und richtig ist, wie es ist. Vertraue und lächle.

Om Shanti. Om Frieden.
Ines 🙂

 

2 Kommentare

  1. Liebe Ines,

    vielen Dank für diesen tollen Beitrag und die Neujahrswünsche.

    Ich wünsche Dir viele inspirierende Reisen ins Innere und die Welt, die uns umgibt in 2014. Mögest Du hier wie dort Freude und Frieden finden.

    Herzliche Grüsse
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.