morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Die universale Liebe …

| Keine Kommentare

Folgenden Text von Ibn‘ Arabi (wird auch als Vater des Sufismus bezeichnet) habe ich gestern im Buch „Raum und Gegenwart – Inspirationen aus Zen und Kontemplation“ gelesen und ich finde ihn sehr passend für diese Zeit in der wir gerade leben. Vielleicht magst du die Worte mit deinem Herz nachspüren und genau beobachten, was es in dir auslöst. Einfach im Moment sein, dem anderen die Hand reichen, seine Unterschiedlichkeit fühlen und begrüßen. Liebe ist eine universale Sprache.

 

 

„Es gab eine Zeit, da ich meinen Nächsten ablehnte,
wenn sein Glaube nicht der meine war.
Mein Herz ist jetzt fähig geworden, alle Formen anzunehmen:
Es ist Weide für Gazellen und Kloster für Christenmönche,
Tempel für Götzenbilder und Kaaba für Pilger,
es ist Gefäß für die Tafeln der Thora und die Verse des Koran.
Denn meine Religion ist die Liebe.
Ganz gleich, wohin die Karawane der Liebe zieht,
ihr Weg ist der Weg meines Glaubens. “ 

(Die universale Liebe, Ibn‘ Arabi)

Om Shanti. Om Frieden.
Ines 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.