Morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Heimat …

| Keine Kommentare

In der Wikipedia wird der Begriff „Heimat“ wie folgt beschrieben: „Der Begriff Heimat verweist zumeist auf eine Beziehung zwischen Mensch und Raum. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird er auf den Ort angewendet, in den ein Mensch hineingeboren wird und in dem die frühesten Sozialisationserlebnisse stattfinden, die zunächst Identität, Charakter, Einstellungen und Weltauffassungen prägen.“

Gestern habe ich nach über einem Jahr wieder meine Heimatstadt besucht. Es hat sich einiges verändert und ich habe wirklich gestaunt. Trotzdem ist es ein nach Hause kommen. Es war schön wieder in meinem Elternhaus zu sein, Zeit mit meinem Stiefvater zu verbringen, das Grab meiner Großeltern zu besuchen und es zu pflegen und am Abend ein klein wenig zu feiern und alte Erinnerungen Revue passieren zu lassen. Ankommen als wäre man nie weg gewesen.

Heute Morgen war ich dann früh wach. Habe den Sonnenaufgang beobachtet und  wie sich der Nebel aus den Waldtälern erhob. Es kehrte eine tiefe Ruhe und Dankbarkeit ein.  Das Bewusstsein, dass ich ein Teil dieser Landschaft und dieser Menschen bin, die mich geprägt haben und mit denen mich sehr viel verbindet.

Aber nicht nur hier finde ich Heimat. „Home is where the heart is.“ sagt der Engländer. Heimat bedeutet für mich auch, mit Menschen im Herzen verbunden zu sein, egal ob sie nun hier oder am anderen Ende der Welt leben.

Und noch eine andere Betrachtung…

Heimat ist in erster Linie in mir selbst. In der Suche ankommen und ein zuhause bei mir finden. Wenn du das realisierst, dann kannst Du auch an jedem anderen Ort in der Welt Heimat finden und auch anderen Menschen Heimat sein.

Om Shanti. Om Frieden.
Ines 🙂

Schreibe einen Kommentar