morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

„nein“ ist ein wichtiges Wort

| Keine Kommentare

20121024-081121.jpg

Ich bekomme ständig Angebote. Angebote für neue Produkte, für neue Kleidung, für ein Treffen mit Freunden, für ein Essen mit Geschäftspartnern, für eine weitere Netzwerkveranstaltung, für ein neues Projekt, für eine neue Freizeitaktivität und noch vieles mehr. Kein Wunder das mein Leben voll gepackt ist mit Zeug und Aktivitäten. Zum Beispiel hatte ich mal 14 Aquarien und 6 Teleskope aber leider so gut wie keine Zeit, Nachts den Himmel zu betrachten. Und obwohl ich schon so einiges entrümpelt habe, fühle ich mich immer noch zu eng und schwer. Ich wünsche mir einen Lebensstil der einfacher, weiter, leichtgewichtiger ist.

Wie kann ich das erreichen? Zunächst einmal bin ich dankbar für alles, was mich umgibt. Zweitens bin ich weiter achtsam für die Angebote und Möglichkeiten, die sich mir bieten. Und drittens, das ist die wichtigste Übung für mich, wähle ich sorgsam, welche Gelegenheitstür ich öffnen will.

Wie kann ich sorgsam wählen? Ich öffne eine Tür und mache einen kleinen Schritt hinein. Ich realisiere sehr schnell, wenn ich tief in mich hinein spüre, ob ich etwas wirklich will. Und wenn dort kein Feuer brennt, keine Neugier mich treibt, kein Wachstum sichtbar ist, dann verlasse ich den Raum wieder. Die wichtigste Übung ist, an dieser Stelle „Nein“ zu sagen.

Wo sagst Du zu leicht „ja“ und gibst Zusagen und gehst Vereinbarungen ein, die dir hinterher wie eine Last vorkommen? Bedenke, sage nicht „nein“ zu dem, was Du hast, denn es ist bereits zu Dir gekommen. Kannst Du dankbar dafür sein? Achte Hier und Jetzt darauf – wozu sagst Du „ja“, wozu sagst Du „nein“?

Ich wünsche Dir heute, dass Du weiterhin neugierig bist, und achtsam genug, um Dein Leben nicht voll zu stopfen.

Liebe & Licht
Martin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.