morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

2013 – Get Ready

| Keine Kommentare

20121228-090906.jpg

Dieses Jahr habe ich beschlossen, mich besonders gut auf das kommende Jahr vorzubereiten. 2013 ist Schlangenjahr. Und nicht nur das. 2013 herrscht mein Element: Wasser. Nicht das ich an Astrologie glauben würde, aber es ist einfach klasse, zu wissen, dass alle Ampeln auf grün stehen für mich in 2013 😉

Um mich gut vorzubereiten, nehme ich gerade an einem tollen Onlinekurs bei Brian Johnson teil. Brian ist Gründer und Leiter der entheos academy. Ich finde seine Idee cool, sich als Chief Philosopher zu bezeichnen. Philosoph wollte ich auch schon immer mal sein, auch ohne Uni-Abschluss. Einer meiner großartigen Vorbild-Menschen, der Physiker Richard Feynman mochte keine Philosophen, aber ich glaube, er war selbst einer von der Art wie Brian es ist.

Und was lernt man so beim Chef-Philosophen? Unter anderem einen Zehn-Punkte-Plan. Ich widerstehe gerade der Versuchung, die 10 Punkte hier zu wiederholen. Schaut euch das Video am besten selbst an.

Was spricht mich am meisten davon an? Intrinsische versus Extrinsische Ziele! (Siehe auch mein Beitrag vom 21. Nov ). Meine Süße sagt, ich sollte diese beiden Worte nicht benutzen, weil sie auf Frauen abschreckend wirken. Man könnte auch persönliche versus gesellschaftliche Ziele sagen, aber ich finde, das trifft es nicht richtig. Oder aber Gefühlsziele versus materielle Ziele. Das klingt schon etwas besser. Ich weiß, dass ich in der Vergangenheit viel zu sehr auf extrinsische Ziele fokussiert war. 2013 werde ich mich mehr darauf fokussieren, wie ich mich FÜHLEN will.

Was finde ich besonders schwierig? Die Balance zwischen ambitionierten Zielen, die ich mit Energie und Enthusiasmus verfolgen will und der Freude auf dem Weg dorthin zu finden. Zu oft schon habe ich mir ZUVIEL vorgenommen und konnte dann die Reise nicht geniessen, weil ich ständig ein Gefühl des Mangels hatte. Vor allem ein Mangel an Zeit. Aber auch ein Mangel an Geld, Mangel an Wissen, Mangel an Unterstützung. Ziele sind Mittel zum Zweck und nicht umgekehrt. Das Glücklichsein geht dem Erfolg voraus und nicht umgekehrt! Enjoy the ride!!! Auch das lernt man bei Brian (d.h. eigentlich weiß man das ja schon alles, es wirkt einfach besser, wenn man Geld dafür bezahlt und der Chef-Philosoph einen persönlich daran erinnert ;-))

Ich wünsche Dir heute, dass Du deine Inspirationsquelle für deinen optimalen Lebensplan 2013 anzapfst. Was auch immer das für dich sei.

Liebe & Licht
Martin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.