Martin Neumann's Blog

Bücher

Mein Lieblingsphilosoph und Autor ist Alan Watts. In “The Book – on the taboo against knowing who you are” sind viele seiner wichtigsten Ideen enthalten und ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt zur Lektüre. Wenn meine Söhne mich einmal fragen sollten, welches Buch sie auf jeden Fall mal lesen sollten, dann ist die Antwort: Dieses! (Ist im Goldmann-Verlag unter dem Titel “Die Illusion des Ich” erschienen. Allerdings habe ich Alan Watts bisher immer im Original gelesen. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass die Übersetzung seinen Sprachwitz transportieren kann.)

 

Ein Kurs in Wundern habe ich erst sehr spät entdeckt und es bisher einmal gelesen. Dabei wird es nicht bleiben. Es ist ein krasses Buch. Vor 10 Jahren hätte ich Menschen, die solch ein Buch lesen für total bekloppt erklärt. Ich finde es beeindruckend. Es hat einen tiefen Eindruck in mir hinterlassen. Alles was ich dazu sagen möchte ist: “Bitte denke nicht darüber nach, ob Du dort Theorien oder Gedankenstrukturen findest (also ganz anders als bei Alan Watts). Dieses Buch zu lesen ist pure Meditation oder Zeitverschwendung.”

The How of Happiness von Sonja Lyubomirski ist eines meiner Lieblingsbücher aus dem Bereich Persönlichkeitsentwicklung, weil es sehr fundiert ist und sehr konkrete Tipps gibt. Die amerikanische Psychologin Sonja Lyubomirski ist eine Vertreterin der sogenannten positiven Psychologie, die von Martin Seligman vor ca. 25 Jahren begründet wurde. Vorher befasst sich die Psychologie fast ausschließlich mit krankhaften. Aber beim Körper ist es auch sinnvoll, sich nicht nur mit der Frage zu befassen, was ihn krank macht, sondern auch mit der Frage, was ihn gesund erhält. Was erhält unseren Geist gesund? Die Antwort auf diese Frage findet sich sicher  schon in der Bibel, den Upanishaden, dem Lotus-Sutra, dem Koran und vielen anderen antiken Schriften. Doch wir sind heute nicht mehr so offen für diese alten Botschaften. Daher ist es sehr hilfreich, dass Sonja diese Frage in ihrem Buch auf Basis fundierter Forschungsergebnisse in einer modernen und aktuellen Sprache beantwortet.

Die Kernthese des Buches ist, dass Du für 50% deines Glückes verantwortlich bist. Und das Du die Techniken zu Steigerung deines Glücksempfindens genauso trainieren kannst, wie die Fitness deines Körpers.

Martin hat ein populärwissenschaftliches Buch über Zahlen und Muster in der Natur geschrieben. Vielleicht ist es als Erstlingswerk kein Meisterstück, aber es liegt ihm immer noch sehr am Herzen. Das Zahlen nützlich sind steht außer Frage. Aber Zahlen waren für uns Menschen immer auch schon mehr als das.

Welche Bedeutung Zahlen und “das Zählen” in der Musik, der Biologie, der Chemie, der Physik und Astronomie haben, erläutert dieses Buch auf amüsante und interessante Weise und erklärt dabei spielerisch, was es mit der Relativitätstheorie und den Quantenphänomenen so auf sich hat.

Angelegt ist das Buch als Reise durch verschiedenste Themengebiete. Vorbei an einer Imbissstube im Ruhrgebiet, in der Aristotels,Martha und Else tief schürfende Gespräche führen, streift es das alte Ägypten, hermaphrodite Würmer, paradoxe Zwillinge, verschränkte Teilchen, schwarze Löcher und das Nichts.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: