Morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Diese Maschine wird (noch) nicht die Welt verändern

| 1 Kommentar

20130218-092756.jpg

Zur Zeit kämpfe ich mit der Maschine, die die Welt verändern wird. Die Zeitschrift Wired behauptete das zumindest. Ich bin nach 3 Monaten da nicht so überzeugt. Die Zuverlässigkeit ist so schlecht, dass dagegen ein Fiat wie ein 10-fach getestetes Düsentriebwerk erscheint. Die Rede ist von meinem 3D-Drucker, dem Replicator 2.

Natürlich bin ich sauer, wenn die Kiste so rumzickt, aber andererseits bin ich trotzdem dankbar, dass ich überhaupt die Möglichkeit habe, meine Prototypen zu drucken. Bis vor kurzem musste ich diese per Hand bauen. Das hat mich jeweils Tage und Wochen gekostet. So ist das mit vielen Dingen. Sie erleichtern unser Leben, bringen aber zusätzlich Komplexität hinein. Dann sehne ich mich wieder nach einem ruhigen Meditationskissen im Buddhisten-Kloster auf dem man wunderbar realisieren kann, dass man den ganzen Kokolores nicht braucht 😉

Liebe & Licht
Martin

Ein Kommentar

  1. Hallo Martin,

    also mal keine Vorurteile gegen FIAT, auch wenn es immer heißt „Fehler in allen Teilen“ oder „Für Italiener ausreichende Technik“. 😉 Ich fahre aus Überzeugung FIAT, weil in keinem anderen Land bin ich herzlicher empfangen worden mit meiner bella macchina.

    Cari saluti e buona giornata
    Ines 🙂

Schreibe einen Kommentar