Morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Gehe zurück auf Los

| Keine Kommentare

20130909-075517.jpg

Im Mai hatte ich geschrieben, dass der Stargazer in der ersten Version fertig ist. Die letzten Wochen hieß es für mich „Gehe zurück auf Los“. Durch die Praxistests ist mir klar geworden, dass ich noch etwas grundsätzliches an der Lage-Sensorik verbessern musste. Die Lage-Sensorik gibt die Richtung eines Geräts, zum Beispiel eines Smartphones im Raum an. Dazu gibt es beim iPhone eine von Apple vorgesehene Standardprozedur. Nun hatte Apple wohl offensichtlich nicht die präzise Verortung des Geräts, die notwendig ist, wenn man einzelne Sterne am Himmel voneinander unterscheiden will im Fokus. Daher musste ich diese Prozedur komplett überarbeiten, was sehr aufwendig war und mich fast sechs Wochen Zeit gekostet hat.

Das Ergebnis ist zwar immer noch nicht perfekt, aber für einen deutschen Techniker nun akzeptabel 😉
Ich schreibe das, weil ich denke, dass dieser Hang zur Präzision durchaus Teil meines kulturellen Erbes ist. Und wir wären nicht im morgenraum, wenn ich an dieser Stelle nicht darauf hinweisen wollte, dass wir ein Gleichgewicht finden müssen zwischen „gut GENUG“ und „GUT genug“. Zuviel Perfektionismus lähmt. Zu wenig liefert ein frustrierendes Ergebnis.

Ich wünsche Dir heute eine ausgewogene Mischung von Hartnäckigkeit und Mal-5-Gerade-Sein-Lassen. Das darf auch ruhig mal oszilieren 😉

Liebe & Licht
Martin

Schreibe einen Kommentar