Morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Frustrationstoleranz

| Keine Kommentare

20130911-082645.jpg

Ich habe mittlerweile ein paar hundert Dollar in Kickstarter-Projekte investiert. Bis gestern war das einzige, was ich bisher erhalten habe ein T-Shirt von recht bescheidener Qualität und ein noch nicht ausgereifter „Handgelenks-Computer“. Gestern kamen drei Mini-OLEDs, die ich aber noch nicht testen konnte. Ich muss gestehen, dass mein Vertrauen in die unabhängige Erfindergemeinschaft gelitten hat. Indie-Music und Indie-Publishing haben sich bereits etabliert, aber Indie-Making steckt noch in den Baby-Schuhen.

Dennoch will ich nicht verbittert reagieren, sondern hervorheben, wie sehr diese Enthusiasten sich abrackern und ihr Bestes geben. Etwas Neues zu entwickeln benötigt immer viel mehr Zeit, als man veranschlagt hat und das kann sehr frustrierend sein, wie ich aus eigener Erfahrung weiss. Und so packe ich alle Zweifel beiseite und rufe: Go, Kickstarter-Folks, Go!

Wir können viel voneinander lernen, wenn wir unseren Weg teilen.

Liebe & Licht
Martin

Schreibe einen Kommentar