Morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Mitgefühl mit mir

| Keine Kommentare

20121206-081606.jpg

Mitunter geraten wir in Lebenssituationen, die uns unschön erscheinen. Dann fragen wir uns, wie wir uns da hineinmanövriert haben. Waren wir nicht achtsam genug? Bei mir fängt dann ein kleiner giftgrüner Kobold in meinem Kopf an, mich zu beschimpfen: „Ich habe Dich doch vorher gewarnt. Es gab doch deutlich Zeichen, dass es schief gehen würde, aber die wolltest Du ja nicht sehen. Das passiert Dir immer wieder. Du bist absolut nicht fähig, zu lernen, Du Idiot!“.

Er sagt wirklich Idiot zu mir. Unglaublich, was man sich von Untermietern alles gefallen lassen muss. Muss man? Ich würde nie jemanden anderen so beschimpfen und fertig machen. Das tun die meisten von uns nicht, da wir Mitgefühl für die oder den anderen haben. Und das dürfen wir uns auch selbst angedeihen lassen. Ich beschliesse also heute, mich darauf zu konzentrieren, Mitgefühl für mich selbst zu entwickeln. Auf mich zu achten. Über meinen vielen kleinen und großen Fehler mal großzügig hinweg zu schauen. Oder noch besser: sie erst gar nicht als Fehler zu bezeichnen, sondern als individuelle Eigenschaften. Mir ein Eis zu kaufen (wo bekomme ich zu dieser Jahreszeit ein gutes Spaghetti-Eis?).

So, aber jetzt muss ich erst einmal zum Zahnarzt. Hoffe, sie ist auch lieb zu mir 😉

Ich wünsche Dir heute, dass Du auf dich acht gibst, und dich mit Liebe, Mitgefühl und Hochachtung behandelst. Das hast Du verdient. Ganz sicher!

Liebe & Licht
Martin

Schreibe einen Kommentar