morgenraum

deine tägliche Dosis Inspiration

Ist doch Höllenklar, oder?

| 3 Kommentare

20130925-092025.jpg

Das las ich diese Woche bei Facebook: „Someone once told me the definition of Hell: The last day you have on earth, the person you became will meet the person you could have become.“ Das schrieb Juliana, die gerade ihren Traum verwirklicht und ihre erste Platte aufnimmt. Daher ist das Zitat vollkommen nachbollziehbar, oder nicht?

Gibt es diese Person, die wir hätten sein können? Ich finde, der Spruch beschreibt sogar die doppelte Hölle: Zum einen die Angst, dass wir in der Zukunft erkennen, versagt zu haben. Und zum anderen die Reue über alles das, was wir getan oder nicht getan haben. Ja, das ist tatsächlich die Hölle. Aber die existiert nur in deinem Kopf!

Vergiss deine „Fehler„. Mach dir keinen Kopf über dein „Potential„. Die einen kannst Du nicht mehr ändern und das andere wirst Du niemals erreichen! Kehre zurück in das Reich deiner unbegrenzten Macht (klingt gut, oder?). Du weisst, wo das ist.

Hier. Jetzt.

Ich wünsche Dir heute, dass Du auf keinen Fall das Falsche tust und das am Ende des Tages überhaupt nicht bereust ;-).

Liebe & Licht
Martin

3 Kommentare

  1. Hallo Martin,

    und wenn ich etwas Falsches mache? Dann kann doch die Quintesenz daraus sein, dass ich etwas lerne. Defacto ist es doch mein eigenes Ego (wie Du auch geschrieben hast), das mir Streß macht. Wird die Bedingung nicht erfüllt, folgt die Sanktion. Das nenne ich Hölle.

    Herzliche Grüße (auch an Deine Lieben)
    Ines 🙂

    P.S.: Dieser Kommentar soll natürlich nicht ausdrücken, dass ich Gewaltaktionen okay und tolerierbar finde.

  2. Ist die Verwechslung des Datums vielleicht ein kleiner Hinweis auf den Artikel??? 😉

  3. Hallo Ines,

    „vergiss deine Fehler“ könnte man wirklich sehr leicht falsch verstehen. Etwas länger sollte es eigentlich heissen: „Schaue ganz genau hin, wenn Du einen Fehler bei Dir entdeckst. Sage Dir: Okay – dieser Versuch war nicht optimal. Beim nächsten Mal besser. Und dann vergiss ihn. d.h. streich im aus deinem „Schuldbuch“

    Liebe Grüße
    Martin

    P.S.: Nee, das falsche Datum ist leider eine Folge des IOS 7 Updates des Ipads/iPhones… – is klar, Schuld haben immer die Anderen 😀

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.